Touche...

Buch Elodhie Randbemerkung Vergangenheit -Gedichte- -mon ange- -ausschnitte- RSS Abo Links

Elle

Elodhie: 18, verträumt, nachdenklich, kreativ, liebt ihren Engel ♥
>>Mehr?<<

Moment

Der Schnee dämpft die Geräusche ...es ist so wunderbar still und friedlich ... draußen in der Nacht.
Ich erinnere mich an früher. last update: 10/12/08

Träumer anwesend

Partir

♥ lebenslauf
♥ melue
♥ sternendunkel
♥ poetin
♥theatermädchen
Angst vor Veränderung

Ich hatte versucht nicht mit Sven zusammen zu sein und es war schrecklich gewesen. Es war ein Zeichen für mich gewesen. Nicht aber für Valéry. Das was ich gefühlt hatte, war eine große Angst vor Veränderung.

            Da wurde ich so wütend und traurig und vorallem verzweifelt. Ich antwortete Valéry nicht mehr auf Französisch, sondern schrieb alles einfach auf Deutsch hinaus. Valéry meinte, dass ich selbst entscheiden müsse und dass er mir bloß seine Meinung sage, nach seinen Erfahrungen. Er glaubte, dass Sven einfach nicht der Richtige für mich war. Wenn ich nur kurz daran dachte, musste ich schon weinen. Ich beteuerte, dass es jetzt besser zwischen Sven und mir war. Valéry sagte, dass es nicht lange anhalten würde. Wenn ich mit ihm schrieb, glaubte ich ihm, aber wenn ich mit Sven rede, finde ich es unglaublich, dass ich ihm glauben konnte. Aber ich sollte ihm ja nicht „glauben“, ich sollte meine eigene Entscheidung fassen. In diesem Moment, offenbarte ich Valéry, dass ich nicht wusste, was ich für ihn empfand und schickte das Gedicht, dass ich geschrieben hatte, als ich auf seine Freundin eifersüchtig war.

12.1.09 15:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Über meinen Engel

Designer